Blue Flower

Hubertshofen (lrd). Bei strahlendem Sonnenschein starteten die Hubertshofener Waldwinkler ihren zweiten Weihnachtsbaumverkauf am Gemeindeschopf. Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr boten die Mitglieder des Narrenvereins wieder Bäume an, die sie im Vorfeld unter fachkundiger Aufsicht von Revierförster Hans-Peter Fesenmeier eigenhändig gefällt hatten.
Pünktlich um 15.00 Uhr durften die zahlreichen potentiellen Käufer die Verkaufsfläche erobern. Innerhalb kürzester Zeit hatten viele ihren idealen Baum gefunden. Anschließend konnte man sich noch bei einem Glühwein oder Punsch und Waffeln über den gelungenen Kauf freuen.
Auch wer später noch den Weg an den Gemeindeschopf in Hubertshofen fand konnte sich noch ein Bäumchen ergattern, da das Angebot inclusive einiger zugekaufter Edeltannen recht groß war.